Familien-, Organisations- und Businessaufstellungen

sind hilfreich in allen Lebens- und Bewusstseinsfragen wie
• Partnerschaften, Beziehungen
• Entscheidungen
• Erziehungsfragen
• Schulische Konflikte ADS und ADHS
• Integration und Inklusion
• Beim Lösen von Familienkonflikten
• Berufliche & finanzielle Entwicklung
• Erfolg & Business
• Beruf & Berufung
• Seelische Gesundheit
• Lösen von Karma
• Mensch und Natur im Einklang
• Spirituelle Entwicklung & Bewusstseinswandel
• Übergeordnete Spiritualität – nondual
• Leben und Arbeiten frei von spiritueller Konkurrenz
• Aufstellungen für die neue Zeit

Ausführlichere Infos finden Sie in den nachfolgenden Texten.

 


 

Ordnungen der Liebe – Die Familienaufstellung

Innerhalb einer Familie gibt es bestimmte Ordnungsprinzipien. Diese Prinzipien stehen beim Familienstellen über den einzelnen Personen der jeweiligen Familie. Durch sie können Liebe und Kraft fließen und Entwicklung kann geschehen. Dies nennt man auch Ordnungen der Liebe im Sinne des Göttlichen oder Universellen in dem alles mit allem verbunden ist. Manchmal kommt es zu einer Disbalance oder Verletzung dieser göttlichen Ordnung. Ähnlich einem Mobile an dem verschiedene Figuren hängen, welche sich verheddert und verstickt haben und auf Sortierung warten. Mit der Methode des Stellens haben wir die Möglichkeit die Balance wieder herzustellen, so dass der Fluss der freien Bewegung des Mobiles wieder funktionieren kann. Dieses neue Bild unserer Familie lassen wir einfach wirken, dies geschieht wie von selbst.

Es geht beim Familienstellen eher um das Fühlen und das Sich-Einfühlen, es geht darum über das Spüren und das tiefe Vertrauen in die eigene Wahrnehmung eine Lösung herauszustellen. Je präsenter eine Emotion sich zeigt um so zufriedenstellender ist das Ergebnis dann oft. Ein mitfühlender Stellvertreter ist hier ein echtes Geschenk. Das Stellen ist nonverbal sehr gut nachzuempfinden und zu kommunizieren.

Wichtig ist auch, dass ein Klient, eine Klientin vor Beginn der Aufstellung sein Anliegen, ihr Anliegen so klar wie es ihm oder ihr möglich ist, ausdrückt. So ist die Energie am stärksten und ich kann gut mit dem Klienten, der Klientin arbeiten.  Außerdem ist es sehr hilfreich die wichtigsten Ereignisse in der Familiengeschichte zu kennen. Gab es schwere Unfälle, frühen Tod, Gewalt, Krieg, den Verlust der Heimat oder ähnliches?

Eine Familienaufstellung ist eine äußerst effiziente Technik der Kommunikation, die schwer durchschaubare Beziehungen sichtbar macht.

In einem geschützten Rahmen werden durch positionierte Stellvertreter schnell und präzise verborgene Bindungen und Dynamiken eines Systems erkannt, Übernommenes zurückgegeben, Verdecktes sichtbar gemacht, Verstrickungen aufgelöst und Ausgeschlossenes wieder mit einbezogen. So können z. B. Familien, Gesundheit, Organisationen, Beruf, Partnerschaft, Tiere und die Natur, Orte,  die Erde und ihre Elemente, etc. aufgestellt werden.

Warum Familienaufstellungen?

In uns allen wohnt der Wunsch nach einem glücklichen und  befreiten Leben.

Durch schicksalhafte Lebensumstände die sehr unterschiedlich sein können, entstehen oft über Generationen hinaus Verstrickungen im Familiensystem, die mit bloßem Auge nicht erkennbar sind, sie können jedoch Blockaden und Belastungen  für das eigene Leben bedeuten. Durch eine Aufstellung kann dieses innere, im Verborgenen liegende Bild mit den Auswirkungen auf die vielfältigen Symptome seelischen Leidens nach außen geholt werden und somit zugleich zu einer neuen Ordnung gewandelt werden.

Eine Besserung zum Guten ist dann Schritt für Schritt möglich. So können sich Blockaden und Muster auflösen, die durch das jetzige Leben nicht erklärbar sind. Fremdidentifikationen werden transformiert, der eigene Platz in der Familie bzw. im Familiensystem kann gefunden werden.

Die Ursachen fließen dorthin zurück, wohin sie gehören, das Schicksal kann geachtet werden, die Liebe kann wieder frei fließen.

Für wen ist eine Familienaufstellung sinnvoll?

Für jeden, der sich einmal seine aktuelle Lebenssituation anschauen will und eine gute Lösung für sein Anliegen finden möchte. In den letzten Jahren habe ich beobachtet, dass es sehr viel leichter geworden ist Themen aufzustellen.

Wie läuft eine Familienaufstellung innerhalb der Gruppe ab?

Sitting: ca. 12 Personen

Die Teilnehmer/Innen treffen eine Vereinbarung im Kontext des Artikel 1 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland.

Eine  kleine Gruppe von Menschen erklärt sich bereit, die jeweiligen Rollen, die für das Anliegen benötigt werden, zu übernehmen. Das Anliegen wird von der Klientin/dem Klienten mit wenigen Worten so eindeutig wie möglich ausgesprochen. Aus den Gruppenteilnehmern werden Stellvertreter  für das jeweilige Familiensystem ausgewählt und intuitiv und wortlos dem inneren Bild gemäß auf ihren Platz geleitet.

Die Mitwirkenden teilen auf Fragen ihre Befindlichkeit mit. Meist wird über mehrere Zwischenstufen ohne viele Worte ein Lösungsbild gefunden, in dem alle einen guten Platz haben.

Die Rolle des Aufstellers:

Er/sie sollte über die gesamte Zeit der Aufstellung die Leitung innehaben und mit einer natürlichen, liebenden Autorität arbeiten.

Dauer ca.:30 –  90 min. pro Aufstellung,
Bewirtung: Kaffee, Tee, kalte Getränke, Obst und Gebäck

Ich bitte um individuelle Terminabsprache unter: 0385/ 758 24 69 in der Praxis für Gesundheit.

Ausgleich: 50 € pro Anliegen

Die Teilnahme ohne eigenes Anliegen in der Gruppe kostet 10 € pro Person, wobei auch hier inhaltlich viel mitgenommen wird. Das Sitting wird mit einer Meditation, Fantasiereise oder dem Erhalt von Quellenenergie abgeschlossen. Für Fragen welche sich nach der Aufstellungsarbeit ergeben können, bin ich in sehr dringenden Fällen über das Handy:  0163 181 182 3 zu erreichen.

Kontraindikationen: Eine Familienaufstellung ersetzt keine ärztliche oder fachärztliche Konsultation.

Während einer akuten Psychose oder bestimmten Formen der Schizophrenie oder anderen schweren Erkrankungen darf nicht aufgestellt werden.

Die Brettaufstellung

Gerne kann das Anliegen auch unter vier Augen auf dem Familienbrett angeschaut werden.

Bei einer Familienaufstellung mit dem Familienbrett wird sehr vertraulich und zugleich anonym gearbeitet. Dies ist eine spezielle Technik, bei der man das persönliche Anliegen wie auf  einem Schachbrett mit verschiedenen Figuren aufstellt. Diese von mir in Handarbeit entstandenen Figuren sind aus verschiedenen Hölzern gefertigt, wobei jedes Holz ihm eigene Eigenschaften verkörpert. Diese Eigenschaften geben gute Hinweise, um die Thematik der Aufstellung klar heraus arbeiten zu können, so hat z. B  afrikanisches Ebenholz, eine sehr weibliche, mystische Kraft.

Bei der Arbeit mit dem Familienbrett sind keine weiteren Personen als Vertreter notwendig. Der Familienaufsteller erarbeitet gemeinsam mit dem Klienten das neue Lösungsbild. Die Ergebnisse sind gleich wirkungsvoll wie bei den Aufstellungen innerhalb einer Gruppe.

Nach mehrjähriger intuitiver Aufstellungsarbeit absolvierte ich eine zweijährige Ausbildung zur Familienaufstellerin. Von Frau Dr. Annegrit Kahle, Dipl.-Psychologin, habe ich mit einer Prüfung zum Schwerpunkt Karmaaufstellungen im August 2012 die Erlaubnis erhalten, Familienaufstellungen anzuleiten. In der Folgezeit erwarb ich weitere Zusatzqualifikationen.

 

Kontakt